Thermografie Ihrer Solaranlage

Wir überprüfen Ihre Solarmodule mit einer Wärmebildkamera

Blitzschlag, Alterung oder mangelnde Wartung – Defekte an Solaranlagen haben unterschiedliche Ursachen und bleiben häufig unbemerkt. Die Folge: Ihre Anlage produziert weniger Energie als möglich wäre. Bereits kleine Defekte können die Leistung um bis zu sieben Prozent reduzieren.

Hat Ihre Solaranlage eine Nennleistung bis zehn Kilowattstunden und beträgt die Gebäude-Traufhöhe maximal sieben Meter?

Dann lassen Sie Ihre Solaranlage von unseren Energieexperten vor Ort überprüfen – wir machen Mängel mit der Wärmebildkamera sichtbar. Für 375 €* (Süwag-Kunden: 345 €*) erhalten Sie einen Ergebnisbericht mit 15-seitiger Auswertung inklusive Bilder, Kommentare, Fehlerzuordnung (optischer Nachweis) und Erläuterungen mit Lösungsvorschlägen.

*Preise sind für einen Solaranlagen-Check in 2018 inkl. gesetzl. MwSt.

Hinweise zur Anmeldung

Süwag-Kunden mit einer Solarleistung von über 10 kWp melden sich bitte unter Angabe Ihrer Kundennummer unter der E-Mail-Adresse thermografie@suewag.de

Bitte beachten Sie, dass eine verbindliche Anmeldung einen kostenpflichtigen Auftrag nach sich zieht. Eine Stornierung befreit nicht von der Zahlungspflicht.

Jetzt Solaranlagen-Check vormerken lassen

Wie funktioniert die Thermografie einer Solaranlage?

Wissenswertes über Solaranlagen-Checks

Ergebnisbericht

Garantieanspruch mit Fehlerdiagnose

Sofern bei Ihrer Solaranlage Garantieanspruch besteht, können Sie diesen mit dem Ergebnisbericht geltend machen.

Kein Garantieanspruch mit Fehlerdiagnose

Bei Anlagen ohne Garantieanspruch empfehlen wir den Kontakt zum Anlageninstallateur zur Unterbreitung eines Reparatur-Angebotes oder ggf. zur Reinigung der Solaranlage.

Ihre Solaranlage funktioniert einwandfrei

Stellt der Ergebnisbericht keinen Defekt an Ihrer Anlage fest, besteht nun Gewissheit über die volle Funktionsfähigkeit der Module. Sie nutzen Ihre Anlage im vollen Umfang und ohne Verluste.

Gebäude-Thermografie

Decken Sie Wärmeverluste an Ihrer Hausfassade auf