Wechsel auf eine neue Gasheizung

Erdgasbrennwertkessel zählen zu den sparsamsten Heizungssystemen

Erdgasbrennwertkessel zählen zu den preisgünstigsten und sparsamsten Heizsystemen. Sie sind technisch ausgereift und eignen sich für nahezu jedes Gebäude – für Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser sowohl für Neubau als auch für den Austausch einer alten Heizungsanlage in Bestandsgebäuden – ohne größeren baulichen Aufwand. Obwohl sie Energie aus einem Verbrennungsvorgang nutzen und damit Emissionen erzeugen, arbeiten sie deutlich effizienter und schadstoffärmer als herkömmliche Erdgas-Heizkessel oder Öl-Heizkessel.
 
Noch umweltgerechter und effizienter wird die Heizung, wenn man sie mit einer Solarthermieanlage zur Warmwasserbereitung kombiniert.
 

Mehr zur Kombinierbarkeit von Erdgasbrennwertkessel und Solarthermie

Durch den zusätzlichen Einsatz einer Solarthermieanlagen können bis zu 20 Prozent der gesamten Wärmeerzeugung durch die Sonne erfolgen. 

Beim Neubau ist eine Kombination von Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung effizient und sinnvoll, da bis zu 60 Prozent des Jahresbedarfs an Energie für die Warmwasserbereitung durch die Sonnenenergie übernommen werden können. Damit ist eine Brennstoffkostenersparnis von einigen hundert Euro pro Jahr möglich. Des Weiteren eignen sich Solaranlagen für die Bereitstellung von Warmwasser, um die Vorgaben der Energieeinsparverordnung zu erfüllen.

Beim Gebäudebestand ist das Nachrüsten einer Solarthermieanlage vor allem als Unterstützung der Warmwasserbereitung sinnvoll. Eine Heizungsunterstützung kann – besonders in Verbindung mit Flächenheizungssystemen wie Fußbodenheizung – einen weiteren Beitrag zur Energiekostensenkung leisten. Und dank der emissionsarmen Verbrennung muss die Anlage nur alle zwei bis drei Jahre gewartet werden.

Wie funktioniert ein Erdgasbrennwertkessel?

Das Schaubild zeigt die Funktionsweise eines Erdgasbrennwertkessels

Wärme, die normalerweise mit dem heißen Abgas verloren geht, verwendet die Brennwerttechnik zum Heizen, was Ihren Gesamtenergieverbrauch erheblich reduziert. Das vergleichsweise kühle Heizrücklaufwasser fließt durch einen Wärmetauscher, der die Restwärme aus den Abgasen aufnimmt und dafür sorgt, dass das erhitzte Rücklaufwasser wieder in den Heizkreislauf gelangt.

Die Vorteile eines Erdgasbrennwertkessels

Abgebildet ist hier ein Erdgasbrennwertkessel der Firma Viessmann
Erdgasbrennwertkessel Vitodens 300 von Viessmann - Abbildung: Viessmann Werke

  • Effizient und heizkostensparend
  • Rechnerische Energieausnutzung über 100 Prozent
  • Umweltschonend nach Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) und Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen (1. Bundes-Imissionsschutzgesetz)
  • Optimaler Wärmekomfort
  • Raumwärme und Wärmeversorgung zugleich
  • Kombinierbar mit Solarthermie
  • Steuerbar über SmartHome

So planen Sie den Einbau einer neuen Gasheizung

Zunächst sollte der Wärmebedarf Ihres Hauses berechnet werden. Dieser dient als Grundlage für die Berechnung der benötigten Leistung Ihrer neuen Heizungsanlage. Erdgasbrennwertkessel sind ausgesprochen platzsparend, da kein zusätzlicher Raum für die Brennstofflagerung notwendig ist. Sie lassen sich auf dem Dachboden, im Keller oder sogar im Wohnbereich anbringen. Je nach Platz können diese an der Wand befestigt werden oder einfach auf dem Boden stehen. Sollten Sie sich für eine Solarthermische Unterstützung der Heizanlage entscheiden, müssen Sie bedenken, dass der mit Wasser gefüllte Solarspeicher ausreichend Platz benötigt.

So funktioniert der Heizungstausch 

In vier Tagen zur neuen Gasheizung

Sehen Sie am Beispiel eines Kunden aus Oestrich-Winkel wie in nur vier Tagen die alte Heizungsanlage ausgebaut und der neue Erdgasbrennwertkessel eingebaut wurde.

Das besondere Plus eines Brennwertkessels besteht darin, dass er einen Großteil der im Abgas enthaltenen Wärme durch Kondensation des entstehenden Wasserdampfes nutzt.
Frank Herbener, Ihr Ansprechpartner für Ihren Heizungstausch

SmartHome

Erhöhen Sie Ihren Komfort dank intelligenter Haussteuerung und senken Sie Ihren Energieverbrauch

Gas

Finden Sie das Produkt mit dem Tarif der am besten zu Ihnen passt