Wärmepumpe - effizient und unabhängig

Energieeffizienz steigern. Förderungen sichern.
Wir beraten Sie zu Brauchwassererwärmung und Wärmepumpenheizung

Eine Frau läuft barfüßig über das Parkett, denn der Boden ist mit einer Heizung ausgestattet, die durch eine Wärmepumpe betrieben wird.

Eine Wärmepumpe ist derzeit die effizienteste Heiztechnik und wird staatlich mit Fördergeldern bezuschusst. Die Modernisierung Ihrer alten Heizungsanlage lohnt sich also gleich doppelt. Sie senken Ihre Energie- und Betriebskosten und leisten Ihren eigenen Beitrag zur Energiewende!

Unser Produktportfolio umfasst eine Brauchwasserwärmepumpe zur Ergänzung Ihrer bestehenden Heizungsanlage und eine umfangreiche Wärmepumpenheizung, die auch zum Kühlen genutzt werden kann.

Nutzen Sie jetzt unseren Wärmepumpenkonfigurator!

Mit diesem können Sie eine Vor-Ort-Begehung  für eine Wärmepumpenheizung anfragen, oder Sie bestellen direkt eine Brauchwasserwärmepumpe inklusive Montage.

Zum Wärmepumpenkonfigurator

Unser Wärmepumpen-Angebot für Sie

Brauchwasserwärmepumpe

Abbildung Wärmepumpe

Ihre Wärmepumpe zur Warmwassererwärmung

Die Daikin Wärmepumpe Altherma M HW nutzt die Raumwärme in Ihrem Heizungsraum oder Keller zur Warmwassererwärmung. Sie ist eine ideale Ergänzung für bestehende Heizungsanlagen, da sie die Warmwasserbereitung ganzjährig übernimmt - umweltschonend und ohne fossile Brennstoffe. 

Unser Service

In unserem Rundum-Service ist die Montage bei Ihnen vor Ort inklusive. Gerne beraten wir Sie auch bzgl. der Kombination mit einer Solaranlage.

Klicken Sie sich jetzt durch unseren Wärmepumpen-Online-Berater, zur Bestellung Ihrer Wärmepumpe.

Produktdetails

Wärmepumpenheizung

Abbildung Wärmpepumpenheizung

Ihre Wärmepumpe zum Heizen, Warmwassererwärmen und Kühlen

Mit der Daikin Altherma 3 H HT Wärmepumpe klimaschonend Heizen, Warmwassererwärmen und Kühlen. Diese Luft-Wasser-Wärmepumpe eignet sich bestens für die Modernisierung von alten Heizungsanlagen und sichert attraktive staatliche Förderung beim Heizungstausch.

Unser Service

Unser Service umfasst eine Vor-Ort-Begehung durch einen qualifizierten Süwag-Fachexperten. Dieser prüft die Machbarkeit der Umrüstung Ihrer Heizungsanlage auf eine Luft-Wasser-Wärmepumenheizung. Basierend darauf erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für die Lieferung Ihrer neuen DAIKIN Wärmepumpenheizung und die Montage durch qualifizierte Fachbetriebe aus der Region.

Klicken Sie sich jetzt durch unseren Wärmepumpen-Online-Berater, um eine Vor-Ort-Begehung zu bestellen.

Produktdetails

Online-Wärmepumpenkonfigurator

Welche Wärmepumpe ist die richtige Wahl für Ihre Modernisierungsmaßnahme?

Unser Online-Berater bringt Sie mit nur wenigen Klicks zur richtigen Warmwasser-Wärmepumpe!

Für die Bestellung einer Vor-Ort-Begehung wählen Sie bitte "Wärmepumpe zum Heizen und Warmwasserwärmung".

Wärmepumpe und Solarenergie

Piktogramm eines Photovoltaik Solar-Panels mit einer Sonne

Die perfekte Kombination

Mit einer ergänzenden Solaranlage zur Stromerzeugung lässt sich die Effizienz Ihres Systems noch steigern. Durch die Nutzung Ihres selbst erzeugten Solarstroms zur Wärmeerzeugung mit Ihrer eigenen Wärmepumpe erreichen Sie eine hohe Autarkie und Kosteneffizienz. 
Solar

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Infographik Funktionsweise einer Wärmepumpe

Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe dient zur Warmwassererwärmung und/oder dem Betrieb Ihrer Heizungsanlage.

Eine Wärmepumpe funktioniert im Prinzip wie ein Kühlschrank, nur umgekehrt.

  • 75% der Wärme zieht die Wärmepumpe aus der Umgebungsluft
  • 25% Energie muss in Form von Strom zugesetzt werden

Der Luft, der Erde oder Wasser wird Wärme entzogen um sie mit Hilfe von Strom auf ein höheres Temperaturniveau zu bringen und den Räumen im Gebäude zur Beheizung zuzuführen oder die Warmwassererwärmung zu übernehmen.

  1. Verdampfer: Das Niederdruck-Kältemittel nimmt durch Verdampfung Wärme aus der Umwelt auf.
  2. Verdichter: Der Verdichter komprimiert das gasförmige Kältemittel und erhöht somit das Temperaturniveau.
  3. Verflüssiger: Im Kondensator gibt das gasförmige Kältemittel Wärme ab und wird zu einer unterkühlten, komprimierten Flüssigkeit.
  4. Entspannen: Durch das Expansionsventil entspannt das Kältemittel. Der reduzierte Druck führt zum Absinken der Temperatur des Kältemittels. Das Kältemittel fließt zurück zum Verdampfer und kann nun wieder neue Wärme aus der Umwelt aufnehmen.
Die Wärmepumpe benötigt nur 1 kWh Strom um 3 – 5 kWh Wärme aus der Umwelt zur Verfügung zu stellen und hat damit einen weitaus besseren Wirkungsgrad als Wärmeerzeuger mit fossilen Brennstoffen.

Entgegen vieler Vorurteile, erzielt die Wärmepumpentechnik im Sommer und Winter die volle Leistung. Bei passenden Wärmeübertragungsflächen im Gebäude (z.B. Fußboden- und/oder Wandheizung) ist sogar die Kühlung des Gebäudes im Sommer möglich.

Die Vorteile einer Wärmepumpe

Vorteile auf einen Blick

  • Ganzjährige Nutzung kostenloser Umweltwärme & deutlicher Senkung der Heizkosten
  • Zuverlässig, langlebig und wartungsarm
  • Kein Schornstein und keine Brennstoffbevorratung nötig
  • Schadstoff- und CO2 -Ausstoß werden reduziert
  • Auch zur Warmwasserversorgung geeignet
  • Effiziente Kombination mit Lüftungsanlagen möglich

Mit einer Wärmepumpe können Sie als Eigenheimbesitzer Ihren Wärmebedarf umweltfreundlich und unabhängig von klassischen Energieträgern wie Öl oder Gas decken.
Frank Herbener, Ihr Ansprechpartner für Ihren Heizungstausch

Ein Heizungstausch rechnet sich langfristig

Familie Kersten hat ihre Ölheizung gegen eine Luft-Wärmepumpe getauscht. 

Piktogramm eines Männchens mit einem Headset auf dem Kopf

Weitergehende Beratung zu Wärmeanlagen

Kostenfreier Anruf unter 0800 - 4747480

Servicezeiten (Mo.-Do. 08.00 - 16.00 Uhr und Fr. 08.00 - 14.00 Uhr)

Kontaktformular

Energieausweis

Bewerten Sie Ihre Immobilie

Ökostrom für die Wärmepumpe

Finden Sie das Produkt mit dem Tarif der am besten zu Ihnen passt