Wolfgang und Annette Becker leben mit ihren Söhnen Finn und Felix in einem Einfamilienhaus im hessischen Frankfurt-Liederbach. Nachhaltig zu leben und Energietechnologien Zuhause zu nutzen haben die Beckers für sich entdeckt.

 

Sie lieben Technik und leben zukunftsorientiert. Familie Becker hat erkannt, dass zukunftsweisende Energiethemen nicht nur die Umwelt enorm entlastet, sondern auch ihren eigenen Geldbeutel. Und das mit vergleichsweise wenig Aufwand. Außerdem macht es Spaß, alles rund um die Energie Zuhause jederzeit im Blick zu haben.

Angefangen hat alles mit dem Kauf eines neuen Autos. Ein neues Auto musste sowieso her. So kam es, dass die Beckers den Entschluss zum Kauf eines Elektroautos fassten und nun seit einem Jahr ihre Fahrten mit dem ersten Elektroauto der Familienflotte durchführen. Sie sind begeistert. Leise, einfach zu fahren und unkompliziert Zuhause aufladen.

 

Mit dem passenden Autostrom der Süwag ist das Laden auch noch günstiger als über den normalen Haushaltsstrom. Das Elektroauto war also der erste Schritt in das Thema der Energie der Zukunft. Die Familie hat Gefallen daran gefunden und wollte deshalb weiter investieren. Aber wo?

Bei ihrem Sommerurlaub vor zwei Jahren im sonnigen Süden kam ein Hinweis in Wolfgangs App zum Thema Solarenergie. Es war der richtige Zeitpunkt – die Kids sind gerade im Meer, Annette liest ein Buch und Wolfgang? Wolfgang durchforstet sein Handy. Ohne großen Aufwand hat er sich am Strand mal eben mit dem Solaranlagen-Konfigurator das Dach über die integrierte Map Earth-Funktion vermessen. Nach ein paar Klicks wurde Wolfgang sogar sein Einsparpotenzial für die nächsten 20 Jahre ausgerechnet. Da sind noch einige Sommerurlaube drin, dachte er sich.

 

Über die App forderte er deshalb direkt ein unverbindliches Angebot an. Er erinnerte sich an ein Gespräch mit der Süwag auf einem Marktplatz in Hofheim. Jetzt hat die Solarenergie sein Interesse geweckt. Nach dem letzten Klick in der App musste Wolfgang gar nicht viel machen – nicht telefonieren, nicht groß ausmessen und vor Allem nicht lange warten. Zuhause angekommen lagen nämlich schon die Unterlagen von einem SolarPartner aus der Nähe von Liederbach im Briefkasten.

Machen Sie es wie die Beckers – Film ab:

Wolfgang und Annette waren begeistert wie schnell und unkompliziert dann alles seinen weiteren Verlauf genommen hat. Innerhalb kürzester Zeit haben sie sich Zuhause mit einem Solarexperten getroffen und schnell festgestellt, dass das Solarpaket der Süwag das richtige Angebot für sie ist.

Das Dach der Beckers bietet Platz für 11 Solarmodule. Eine Dachfläche mit viel und regelmäßiger Sonneneinstrahlung war die Grundvoraussetzung. Alles andere, auch die Kosten, waren eine Frage der Bedürfnisse von der Familie. Die Planung der Solaranlage wurde durch den SolarPartner individuell an das Haus und die Wünsche der Familie angepasst. Alles klappte reibungslos, so die Beckers.

Da die Solaranlage nur tagsüber Strom produzieren kann und die Beckers ihren gewonnen Strom speichern möchten, entschlossen sie sich zu einem Stromspeicher. Die Süwag arbeitet mit zahlreichen Partnern zusammen und im persönlichen Gespräch werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte näher erläutert. Das Gerät der Beckers nimmt wenig Platz weg und hätte sogar zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden können.

 

Als Solarpaket war die Kombination einer neuen Solaranlage mit Stromspeicher über die Süwag allerdings günstiger. Die Beckers haben zugeschlagen, alles vom Experten installieren lassen. Die Süwag begleitet die Beckers auch weiterhin und ist Ansprechpartner für alle Servicefragen.

 

Machen auch Sie es wie die Beckers - lassen Sie sich über eine Solaranlage und einen Stromspeicher durch Süwag beraten.

Making of „Machen Sie‘s wie die Beckers“