Elektroauto Akku

Alle Fakten zur Funktion und Lebensdauer

Der Akkumulator (kurz: Akku) – fälschlicherweise auch Batterie genannt – ist die wichtigste Komponente eines elektrisch angetriebenen Fahrzeugs. Ein Akku ist be- und entladbar und eine Batterie lässt sich im Gegensatz zu einem Akku nicht aufladen.

Die leistungsfähigen Drehstrommotoren von Elektroautos werden heute fast ausschließlich von Lithium-Ionen-Akkus gespeist.

Da ein Elektromotor Wechselstrom benötigt, ein Akku aber nur Gleichstrom liefert, bedarf es eines Gleichrichters, der wechselförmige Netzspannung in eine für den Lithium-Ionen-Akku notwendige Gleichspannung umwandelt. In den meisten Elektroautos sind solche Gleichrichter vorhanden. Je größer ein Gleichrichter ausgelegt ist, desto mehr Leistung kann er übertragen. Leistungsstarke Gleichrichter für einen effektiven Ladevorgang sind in unseren Ladesäulen bis 50 kW bereits vorhanden.

Ein integriertes Batteriemanagement-System (BMS) sorgt dafür, dass die in den Fahrzeugen verbauten Akkus gegen Überladung, Überlastung, Kurzschluss, Überhitzung und Tiefentladung geschützt sind. Die Lebensdauer eines Akkus ist sehr unterschiedlich und hängt von seiner richtigen Handhabung, Pflege und Umgebungstemperatur ab.

In der Regel sollte ein Elektroauto mit seinem Original-Akku acht bis zehn Jahre fahren.

Ökostrom für Ihr Elektroauto

Finden Sie das passende Stromprodukt

Wir sind ausgezeichnet

Unabhängige Tests bestätigen unsere vielfältige Servicequalität

Ladesäulenfinder

Ladestationen in Ihrer Nähe

Ladesäulenfinder

Lieber Besucher,

Sie möchten den Ladesäulenfinder von innogy aufrufen?

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie mit Klick auf den Link unsere Webseite verlassen und auf den Ladesäulenfinder der innogy umgeleitet werden.

 

Ihre Süwag

 

Einverstanden, ich möchte die innogy Webseite aufrufen