Umlage auf den Strompreis

Wissenswertes zu gesetzlichen Vorgaben rund um die Stromumlage

Foto eines Wasserkraftwerks

Grundsätzlich setzt sich der Strompreis aus drei Elementen zusammen:

a) Kosten für die Erzeugung, Beschaffung, den Vertrieb sowie Service und Dienstleistungen
b) Regulierte Netzentgelte
c) Steuern, Abgaben und Umlagen (EEG-Umlage, § 19 StromNEV-Umlage, KWK-G-Umlage, Offshore-Haftungs-Umlage, Stromsteuer, Konzessionsabgabe und Mehrwertsteuer)

Fragen und Antworten zur Stromumlage

Strom sparen

Ökostrom

Unsere Stromtarife auf einen Blick

Stromspeicher

Speichern Sie Ihren Solarstrom

Stromverbrauch senken 

So kommen Sie Stromfressern im Haushalt auf die Spur