Umzugsratgeber

Tipps für Ihren Umzug

Wir möchten Sie bei Ihrem Umzug unterstützen: Erfahren Sie, worauf Sie bei einer Wohnungsbesichtigung und beim Übergabeprotokoll achten sollten oder wie Sie zum Beispiel im neuen Heim Strom sparen. Mit unserem Umzugscountdown sind Sie außerdem auf der sicheren Seite, wenn es um die konkrete Planung und Organisation Ihres Umzugs geht.

Die wichtigsten Umzugstipps auf einen Blick

Gründlicher Check bei der Wohnungsbesichtigung

Achten Sie besonders auf den Zustand der Wohnung, von Treppenhaus, Fahrstuhl und Garten. Außerdem wichtig:

  • Gibt es Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Spielplätze sowie öffentliche Verkehrsmöglichkeiten und Parkplätze?
  • Hat die Wohnung einen Keller/Dachboden?
  • Funktionieren alle Steckdosen?
  • Kommt warmes Wasser aus dem Hahn?
  • Werden die Herdplatten heiß?

Fragen Sie nach dem Energieausweis

Erkundigen Sie sich bei der Besichtigung nach dem Energieausweis. Vermieter sind verpflichtet, Ihnen diesen vorzulegen. Damit haben Sie eine Vergleichsgrundlage für den Energieverbrauch und können abschätzen, welche Energiekosten auf Sie zukommen werden.

Prüfen Sie das Übergabeprotokoll

  • Genaue Quadratmeterzahl und sämtliche Nebenkosten
  • Zustand Sanitäranlagen, Fußböden und Wände
  • Zustand Lichtschalter, Steckdosen und Wasseranschlüsse
  • Qualität von Türen und Fenstern

Sparen Sie Strom und Wasser

Nutzen Sie Ihren Umzug als Gelegenheit, „Energiefresser“ auszutauschen und künftig Kosten zu sparen. Folgende Haushaltsgeräte bieten Einsparpotential: Waschmaschine, Trockner, Fernseher, Kühlschrank, Gefriertruhe, Spülmaschine.

 

Mehr Umzugstipps:

Setzen Sie Renovierungskosten ab

Als Mieter müssen Sie sich an „Schönheitsreparaturen“ beteiligen, können diese aber steuerlich absetzen:
  • Tapezieren und Kalken von Wänden
  • Streichen von Wänden, Heizkörpern, Fußböden und Innentüren
  • Innenanstrich von Fenstern und Außentüren
  • Entfernen von Wand- und Deckenrissen
  • Ausbesserung des Parkettbodens

Kündigen Sie Ihren alten Mietvertrag rechtzeitig

Denken Sie daran, Ihren alten Mietvertrag rechtzeitig zu kündigen. Die gesetzliche Kündigungsfrist für einen Mietvertrag beträgt drei Monate.

Umzugscountdown für die perfekte Planung

Hier finden Sie alles, was es bei einem Umzug zu organisieren gibt. Von der Vorbereitung über den Umzugstag bis zum Ummelden.


    Checkliste für Ihren Umzug

    Mit unserer Umzugscheckliste behalten Sie alles im Blick

    Bei einem Umzug gibt es viel, an das man denken muss. Deshalb gehört zu den Süwag-Umzugstipps natürlich eine kompakte Checkliste. Damit behalten Sie den Überblick. Die Checkliste für Ihren Umzug können Sie als PDF herunterladen und ausdrucken.
    Jetzt Umzugscheckliste herunterladen

    Wir schenken Ihnen Umzugskartons

    Bestellen Sie kostenlos fünf Umzugskartons

    Umzug melden

    Melden Sie uns Ihren Umzug ganz einfach online

    Unsere attraktiven Kundenrabatte

    Als Kunde profitieren Sie von vielen Vergünstigungen