Gebäude-Thermografie

So decken Sie Energieverluste an der Hausfassade auf

Eine gelbe Infrarotkamera macht eine Aufnahme von einem Haus um die Gebäudethermografie durchzuführen.

Mit einer Gebäude-Thermografie-Analyse spüren Sie die Energie-Schwachstellen an den Außenwänden Ihres Einfamilienhauses auf. Dafür wird Ihre Immobilie mit einer Infrarotkamera fotografiert. Das Ergebnis ist ein übersichtlicher Bericht über die Problemstellen an der Gebäudehülle, wo Wärme unbemerkt entweicht.

Lassen Sie Ihre Heizenergie da, wo sie hingehört: Im Haus
Mit der Gebäude-Thermografie erfahren Sie, wo die Dämmung Ihres Gebäudes nicht hält, was sie verspricht.

Die Vorteile einer Gebäude-Thermografie

  • Aufzeigen von Wärmeverlusten an der Gebäude-Außenhülle
  • Verdeutlichung von ersten planbaren Sanierungsmaßnahmen
  • Ausgang für weitere energieeffiziente Maßnahmen (bedarfsbasierter Energieausweis)
  • Erfassung der Ergebnisse in einem Bericht (mind. 6 kommentierte Wärmebilder)
  • Versand auf elektronischem Wege (bei Angabe der E-Mail-Adresse)

Wir sind ausgezeichnet

Unabhängige Tests bestätigen unsere vielfältige Servicequalität

Bedarfsausweis für Wohngebäude

Erhalten Sie Ihren Bedarfsausweis einfach und schnell per E-Mail